RMZ Frankonia-Pigs
RMZ Frankonia-Pigs

Wissenswertes über die Böckchenhaltung

Leider hält sich immer noch das Gerücht, dass man zwei Böcke nicht gemeinsam halten kann. Das stimmt so nicht. Es gibt ganz viele Böckchengruppen, die hervorragend funktionieren und ihr ganzes Leben lang friedlich zusammenleben. 

 

Ich persönlich finde: Böckchen werden im allgemeinen sehr schnell zutraulich und sind auch meist viel aufgeschlossener als so manche zickige Meeri-Dame. Sie stinken auch nicht stärker als Weibchen - auch dieses Gerücht hält sich leider hartnäckig.

 

 

Bei mir kommen die Böckchen von der Mama weg und zu einem erwachsenen Bock dazu, der sie sozialisiert. Sie leben bis zu ihrem Auszug in ein neues Heim schon unter Männern.

 

Ich gebe Baby-Böcke mit älteren Böckchen oder mit gleichaltrigen Böckchen ab.

 

Was Sie bei der Bockhaltung beachten sollten, habe ich kurz für Sie zusammengefasst:

 

1.Der Platzbedarf:

 Mindestens 1,20 x 60 cm muss der Käfig für zwei Böcke groß sein. Je mehr Platz desto besser, damit sich die zwei auch mal aus dem Weg gehen können. Übrigens gilt das auch für die Weiberhaltung. Bei der Inneneinrichtung des Käfigs empfehle ich Weidenbrücken oder Unterstände, keine Häuschen mit nur einem Ausgang. Für jedes Böckchen ist ein eigener Rückzugsraum sinnvoll, damit beugt man Rangeleien und Streitereien wegen Besitzanspruch vor. Der Einbau von Etagen schafft auch mehr Platz und Abwechslung im Käfig.

 

2.Vergesellschaftung mit weiteren Meerschweinchen:

 Ich persönlich empfehle in eine gut funktionierende Gruppe von zwei Böcken kein weiteres Böckchen dazuzusetzen. Meistens wird der Neue umworben und die Zwei würden sich um ihn streiten. Falls sich zwei Meeri-Männer mal heftig zerstritten haben, verstehen sie sich meist nicht mehr. Selbstverständlich ist jeglicher Kontakt zu Weibchen zu vermeiden. Falls sie schon eine große Boy-Group mit mehreren Böckchen haben, dann können sie ein Baby-Böckchen bis ca. 8 Wochen zur Gruppe dazusetzen, da gibt es zumeist auch keine Probleme.

 

3. Die Rappelphase

 Manchmal kommt es in der Gruppe zu Spannungen und Streiterei, wenn die Jungs ins Flegelalter kommen. Das kann so mit 4 - 5 Monaten sein. Da kann es sein, dass die Böckchen eine Rangordnung "auskämpfen" d.h. sie jagen sich schon mal durch den Käfig und klappern sich auch an. Einer wird dann der Boss und einer der Untergebene sein. Bitte, trennen sie die Böcke nicht in dieser Phase, sonst fängt nach dem neuerlichen Zusammensetzen alles von vorne an. Sehr selten arten diese Rangkämpfe so aus, dass Blut fließt. Dann muss man die Beiden leider trennen und nach anderen Lösungen suchen.

 

4. Partner verstorben? Was tun?

Bitte, lassen sie den übriggebliebenen Bock nicht alleine sitzen. Setzen sie ihm ein Baby-Bock im Alter von bis zu acht Wochen dazu.

 

 

Jetzt hoffe ich, dass ich die Vorurteile bezüglich der Bockhaltung etwas ausräumen konnte. Bitte, überlegen sie sich vor ihrem Meerschweinchenkauf, ob sie so einen kleinen, liebenswerten Racker ein liebevolles Zuhause bieten möchten - nicht nur den Mädels.

 

Bockhaltung ist wirklich nicht schwierig, wenn man diese einfachen Regeln einhält!

Aktuelles

 

 

Abgabe aktualisiert am 18.08.16

 

 

29.06. Yola und Yana sind heute zu Karin nach Aufseß gereist

 

07.06.  Abgabe aktualisiert

 

22.03.

Wanda und Wendy sind heute in  ihr neues Kuschelzuhause nach Heidenheim gezogen

 

17.03. 

zwei kleine Racker sind nach Uffenheim gezogen.

 

12.03.

Abgabeseite ist aktualisiert

 

02.02. Der erste  Angora-Mix Wurf ist gefallen.

 

06.01.15

Tiffy wohnt seit heute bei Fam. K. in Wiesbaden

 

21.12.

Godewind ist  heute zu einer einsamen Meeri-Dame bei Fr. Sch nach Ansbach umgezogen.

 

08.12. Tilman ist in eine Boy Group nach Leutershausen gezogen.

 

19.11.

"Michael" hat seit heute sein Zuhause in Großhabersdorf.

Ein dickes crested Einzelkind ist heute geboren.

 

14.11.

zwei crested Weibchen sind heute ausgezogen nach Schillingsfürst -

Godewind und ein crested Bub haben heute Kastra Termin

 

31.10. Abgabeseite

aktualisiert

 

25.10. Robby und Ricky sind zu Fam. J. nach Steinsfeld gezogen

 

23.10. Schweizer Teddy Wurf ist gefallen.

 

08.10. neue Glatthaar und crested Babys sind da

 

06.09.  Abgabeseite aktualisiert

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gisela Wagner